04.05.2015 - Wie geht es Dir wirklich? Und magst Du die Antwort?

Wer kennt Sam Walton und wer hat einen Mentor? Selbst die Nummer 3 der reichsten Menschen der Welt hat einen Mentor. W.Buffett und B.Graham.

Oder kennt ihr nur die, die Essen posten und ihr Wissen niemals teilen wollen- es nur teuer Verkaufen?

Ihr Problem:

Essen posten - fremden Gurus glauben - das eigene Leben verschenken. Konsumieren um das Bewusstsein und das fade Leben zu betäuben. Haus, Auto und Uhr ebenfalls posten während wahre Freunde und Familie leiden. Per Copy & Paste seine Social Media Account füllen. Sprüche, Lebensweisheiten von A-Z. Water, water everywhere but not a drop to drink.

Killer Fragen:

Und Abends kommen die Zweifel. Werde ich das alles schaffen, kann ich das schaffen, reicht das Geld, meine Lebenszeit? Wie finde ich einen Partner, einen wahren Freund, Mitarbeiter? Was ist mir wirklich wichtig? Bin ich mir wichtig?
Wie werde ich erfolgreich, wie kann ich mit meiner Familien den nächsten Urlaub bezahlen und woher kommen die nächsten Aufträge?
Durchhalten - stark sein, nichts anmerken lassen. Lächeln, weitermachen. Aber was wenn? Ich werde älter, reicht mein Talent, es gibt noch so viel zu tun. Ich muss noch so viel erledigen. Was ist wenn ich krank werde? Warum sind andere so "reich" haben offensichtlich alles und alles besser im Griff. Ich habe Angst, manchmal sogar Existenzängste. Wie soll ich das alles schaffen. Als Frau muss ich doppelt soviel leisten und als Mann habe ich Angst mein "Mann sein" zu verlieren.

Die Nachrichten und "No sense" Media tun ihr Übriges um uns in Angst und Stille "Posten und Konsumieren" zu lassen. Das sah schon meine persönliche Heldin F.Popcorn in ihrem Report von 1990 voraus !

Ihre Lösung:

C.Munger und W.Buffet sagen es klar und deutlich: Jetzt gerade wieder auf der Versammlung der Aktionäre von Berkshire. 17000 Zuhörer. Wir alle brauchen ein Protegé, einen Mentor | einen wahren Freund. Munger und Buffett lesen pro Jahr mindestens 50 Bücher. Das ist 1 Buch pro Woche. Wer tut das auch? Wer ist bereit sich für sein Leben, seine Gesundheit, seinen Erfolg zu bewegen - in die Richtung, die er eigentlich kennt. Jede Veränderung - jedes aufbrechen unsere aller alter MUSTER und Glaubenssätze ist die größte Herausforderung in unserem Leben. Es geht immer um Entscheidungen. Was uns aber alle vereint ist die ablaufende Lebenszeit. Jeder Mensch hat statistisch betrachtet nur 3 große Erfolgschancen in seinem Leben. Und mit 45 sind wahrscheinlich schon 2 vertan.

Wir investieren Stunden unserer nie wiederkehrenden Lebenszeit in das Füttern und "Leben" von Systemen mit denen andere reich werden - das ist in Ordnung nur vergessen wir uns. Die Anzahl der Erkrankungen wie Panik und Angststörungen war weltweit niemals so hoch wie in 2015. Warum? Wir sind schlichtweg überfordert, es fehlen Orientierung, Halt, Offenheit, Ehrlichkeit, Liebe und unsere Entscheidung unser Leben so zu Leben wie wir es können und verdient haben.

Sam Walton - Hand aufs Herz Frage - wer kennt ihn? Sam Walton hat mehr Vermögen als die drei Großen Big Player Facebook, Amazon und Googel zusammen gemacht. Auf seinem Sterbebett hat er noch die wichtigsten Erfolgsgeheimnisse diktiert. Sein Buch kann man für ein paar EUR bei Amazon kaufen. Ebenso wie das von C.Munger, J.Bezos und Spot an für E.Musk - letzterer wird die Welt nachhaltig verändern. Was machen wir? Wir posten unser Essen!

Jede einzelne Mikro-Entscheidung ist eine Perle auf der Schnur

Jede einzelne Mikro-Entscheidung ist eine Perle die wir selbst auf unsere eigene Perlenkette fädeln. Der Gedanke dumm, mit chemisch hergestellten Lebensmitteln vergiftet und von Medien in Angst gehalten viel zu früh zu sterben - dafür aber 5.000 virtuelle Freunde zu haben und Gurus auf der Bühne mein Geld hinterher zu werfen - dieser Gedanke macht mir ganz persönlich Angst.

Mir geht es um eine Balance zwischen allem und jedem. Es gibt kein schwarz | weiß im Leben. Es gibt kein ausschließlich VEAGN oder ich mache alles ausschließlich ALLEINE damit ich weiß das es klappt. Wer so denkt und Lebt verpasst sich und alles. Auch das ist per Evolution bewiesen. Wir brauchen alle eine Balance im Leben. Ich sehe aber gerade einen klaren und deutlichen Umbruch - eine Transition Phase - eine Klippe. Und wer will da schon runter fallen.

Vorab:

1) Wir brauche eine Balance. Zuviel von etwas ist TÖDLICH - Immer.
2) Wir müssen mehr WISSEN aufnehmen. Wer nichts weiß der muss alles glauben.
3) Wir brauchen einen Mentor. Wenn ich mein Wissen mit 2 Menschen teilen kann und jeder ist zu 50% so gut wie ich, dann gibt es mich 2x und ich kann alles verdoppeln. Usw.
4) Wir brauchen Feedback von Menschen die uns nicht mögen. Nur so können wir uns anpassen und verbessern.
5) Wir brauchen einen Margin of Safety. Existenzängste lähmen.

In diesem Jahr werde ich noch Mentor / Protegé für 2 neue Unternehmen - Kunden oder Einzelpersonen sein. Ich werde helfen, da sein, reden und pro aktiv mit Ihnen arbeiten. Ich werde Geld und Zeit Investieren. Wer sich noch bewerben möchte - gerne: broeer@holgerbroeer.com 
Wer sich fragt wie? Wieso und wie geht das - lasst es. Jeder Mensch kann etwas besonders gut. Folgen Sie Ihrem Talent und Sie folgen dem Geld. Niemals umgekehrt. Talent hat man oder nicht. Das dumme ist nur - wenn ich gutes Talent den falschen Jobs hinterherwerfe - dann verschwindet Ihr Talent.

Im Juni bin ich mit meinem neuen Programm auf der Bühne: VHS Kassette trifft IPhone. Ich helfe Unternehmen und Kandidaten die Lücke zu verstehen und ggf. zu schließen die wir alle im Moment sehen / spüren und Leben. Der gute alte Lebenslauf ist OUT. Wenn er denn mal IN war. Und Unternehmen brauchen Talente und Mitarbeiter. Aber wie und woher?

Ich helfe konkret. Infos - Daten - Inhalte bei mir.

Good Hunt bei der Suche nach dem Leben das Ihr verdient. Ich helfe gerne. Ruft mich an.

Ich freue mich riesig über ein ILike als Wertschätzung und als Chance. Ein persönliches ILike und gerne auch mein Unternehmen - gut finden. DANKE

 

Bröer&Partner live auf Tour erleben und Wissen tanken / dev/com: Auf zu neuen Arbeitswelten

- Dresden, 26.06.2015

- Düsseldorf, 28.08.2015

- Leipzig, 04.09.2015

- Hannover, 18.09.2015

- Berlin, 25.09.2015

- Erfurt, 30.10.2015

- Hamburg, 06.11.2015

- München, 27.11.2015

Faktor Mensch im Verkauf

Dieses Buch beschreibt Chancen und Risiken von Social Media und Digitalisierung für den Vertrieb.

 Mehr Informationen

 Bei Amazon ansehen

Faktor Mensch Buch Cover

Schnecken hüpfen nicht

Eine vollständige Ausbildung für eine erfolgreiche Kundenakquise.

 Bei Amazon ansehen

Buch Schnecken hüfpen nicht

Kaltakquise - Das Karzinom des Marketings

Der Verkäufer von Gestern in der Welt von Heute.

 Bei Amazon ansehen

Kaltakquise - Das Karzinom des Marketings